Erste Hilfe

Notruf

Rettungsleitstelle 112
Feuerwehr 112
Polizei 110

Giftnotruf

Giftnotrufzentrale
Berlin (030) 1 92 40
oder
Bonn (0228) 1 92 40
oder
Rettungsleitstelle 112

Notdienste

Apothekennotdienstkalender

Ab 1. Februar 2011 gelten für Bürger, die außerhalb der normalen Praxisöffnungszeiten dringend ärztliche Hilfe benötigen, in ganz Westfalen-Lippe neue und einheitliche Strukturen: Sie werden von einer Notfalldienstpraxis versorgt, die in vielen Fällen direkt an ein Krankenhaus angebunden ist. Kann ein Patient aus medizinischen Gründen nicht selbst in der Notfalldienstpraxis erscheinen, kommt ein Arzt heraus.


Die für Sie nächstgelegenen Notfalldienstpraxen erfahren Sie über die nachstehende neue, landesweit einheitliche Rufnummer oder auf der Website der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe: www.kvwl.de

Arztrufzentrale und Erreichbarkeit

Sie erreichen die Arztrufzentrale des Notfalldienstes unter: 0180 - 50 44 100 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Minute):

  • Montag, Dienstag, Donnerstag: 18:00 - 08:00 Uhr am Folgetag
  • Mittwoch und Freitag: 13:00 - 08:00 Uhr am Folgetag
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 08:00 - 08:00 Uhr am Folgetag

Die nächsten Notdienst-Praxen für Herten befinden sich in Recklinghausen (Prosper-Hospital), Marl (Paracelsus-Klinik) und Gelsenkirchen-Buer (Bergmannsheil).


Wichtig:
Für die Akutbehandlung lebensbedrohlicher Erkrankungen gilt unverändert die Rufnummer des Rettungsdienstes 112!


Ergänzend zum allgemeinen Notfalldienst gibt es in Westfalen-Lippe auch drei fachgebundene Notfalldienste:


•    einen augenärztlichen Notfalldienst
•    einen HNO - Notfalldienst
•    einen kinder- und jugendmedizinischen Dienst


Sollten Sie einen der fachgebundenen Notfalldienste benötigen, wenden Sie sich auch hier an die Arztrufzentrale unter: 0180 - 50 44 100 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Minute)

Einen Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Notfalldienstreform können Sie hier als Pdf-Datei herunterladen.


Notdienst für Elektro-Rollstuhlfahrer  0 23 66 / 18 15 -0

Erste Hilfe-Tipps

DRK - Erste Hilfe online:
Unter Erster Hilfe versteht man die ersten Hilfsmaßnahmen, die Sie an Ort und Stelle einleiten, bevor der Betroffene in ärztliche Behandlung kommt. Hier finden Sie einige nützliche Tipps vom Deutschen Roten Kreuz.
Zu den Informationen

Hausnotruf

Arbeiter-Samariter-Bund
(02366) 10 88-0
AWO (02366) 10 91 55

Deutsches Rotes Kreuz
(02366) 1 81 50 oder 08 00 / 1 92 19 00